Security Ausbildung Wien

Security Ausbildung Wien - Die Grundlage einer erfolgreichen und langfristigen Tätigkeit

Die Ausbildung von Securitymitarbeitern und -mitarbeiterinnen beginnt idealer Weise mit dem Security Grundkurs MSD unseres Modulprogramms und wird mit einem Zertifikat nach ISO 17024 abgeschlossen. Ohne einer derartigen Security Ausbildung wird es einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter kaum möglich sein, seinen Dienst, auftragsgemäß und vor allem gesetzeskonform zu erfüllen. Securitypersonal übernimmt immer öfter verantwortungsvolle Tätigkeiten, die teils auch in den öffentlichen Bereich hineinreichen. Das Kennen der entsprechenden gesetzlichen Grundlagen wie auch der Einsatztaktiken sind die Grundlage für eine erfolgreiche und langfristige Tätigkeit als SecuritymitarbeiterIn. Eine seriöse und offiziell genormte Securityausbildung mit anschließender Wissensüberprüfung durch Expertinnen und Experten ist daher unumgänglich.

Security Ausbildung in Wien

Vollmodulare Ausbildungen für Mitarbeiter/Innen im Sicherheitsdienst mit Zertifizierung nach ISO 17024

MSD
Die Grundausbildung für den (Wieder-) Einstieg als Mitarbeiter*In im Bewachungsgewerbe. Der Beginn einer sicheren und langfristigen Laufbahn im Sicherheitsdienst.
18 UE
Intensivkurs
FSD
Die Security Ausbildung für Tätigkeiten in Feldern mit geringem Risiko. Absolventen und Absolventinnen dieser Ausbildung sind in der Lage, Dienstanweisungen...
44 UE
Intensivkurs
FGSD
Diese fundierte Ausbildung für universell einsetzbare MitarbeiterInnen in gehobenen Diensten mit Verantwortung, vermittelt richtiges Handeln in anspruchsvollen Situationen. Absolventen und...
90 UE
Intensivkurs
FGSD BG
Diese Spezialausbildung für MitarbeiterInnen mit Einsatzbereichen in besonderen Gefährdungslagen ist die Grundvoraussetzung für richtiges Reagieren in gefährlichen Situationen. AbsolventInnen erlernen...
132 UE
Intensivkurs

Gemäß den Forderungen der ISO 17024

Unsere Security Ausbildung ist unabhängig vom Modulprogramm. Die Sicherheitsfachakademie bietet auch einzelne Schulungen in folgenden Bereichen an:

  • Deeskalationstraining angelehnt an polizeiliche Maßstäbe
  • Observation und Umfeldbeobachtung
  • Taktisches Einsatztraining angelehnt an polizeiliche Maßstäbe
  • Training an Berufswaffenträger
  • Schießtraining
  • Menschenrechte
  • Szenarientrainings mit Videoauswertung für verschiedene Gefährdungslagen
  • Richtiges Verhalten und Maßnahmen bei Terror- und Amoklagen
  • Verhalten bei Raubüberfällen
  • Betreten und Verlassen der Räumlichkeiten
  • Hantieren mit hohen Werten
  • Rechtliche Grundlagen bei der Gefahrenabwehr für Zivilpersonen
  • Eigensicherung durch taktisches Verhalten
  • Tätertypen, Täterverhalten
  • Maßnahmen nach einem Übergriff, Täterbeschreibung
  • Erkennen von Gefahren und präventive Maßnahmen
Scroll to Top